Ein „Riesenauge“ in Chiles Atacamawüste

Mit einem Hauptspiegel von 39 Metern Durchmesser soll das Teleskop erdähnliche Planeten, Sterne und Galaxien beobachten.  Foto: AFP

Mit einem Hauptspiegel von 39 Metern Durchmesser soll das Teleskop erdähnliche Planeten, Sterne und Galaxien beobachten.  Foto: AFP

In Chile wird der Grundstein für das größte optische Teleskop der Welt gelegt.

Santiago de Chile. Ein abgelegener Berggipfel in Chiles Atacamawüste wird zum Zentrum eines weltweit einmaligen Projekts. Hier wird nach jahrelangen Vorbereitungen das größte optische Teleskop der Welt gebaut. Mit einem Hauptspiegel von 39 Metern Durchmesser soll es als Riesenauge erdähnliche Planet

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.