Neue Details zur Bluttat von Polizist

Wien. Wende im Fall des unter Doppelmordverdacht stehenden Wiener Polizisten: Der 23-jährige Beamte hat sein Geständnis erweitert. Demnach hatte er seit Monaten eine Geliebte. Mit ihr soll er auch in einem Vergnügungspark gewesen sein, nachdem er seine im sechsten Monat schwangere Freundin erschosse

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.