An Floridas Stränden stinkt es zum Himmel

Wegen einer giftigen stinkenden Algenbrühe sind mehrere Strände im Südosten Floridas geschlossen worden.
Wegen einer giftigen stinkenden Algenbrühe sind mehrere Strände im Südosten Floridas geschlossen worden.

Wasserableitungen aus dem Lake Okeechobee seien für die Algen­brühe verantwortlich.

Stuart. An den sonst so schönen Atlantikstränden und Ufern des St.-Lucie-Flusses, der bei Stuart im Süden Floriadas ins Meer mündet, schwappt eine giftige grünblaue Algenbrühe, bis zu zweieinhalb Zentimeter dick.

Es stinkt so erbärmlich, „dass man praktisch eine Gasmaske braucht“, wie Mark Perry schi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.