Judotrainer muss in Haft

Wien. Ein ehemaliger Judotrainer, der an einer Wiener Volksschule beschäftigt war, ist am Montag im Straflandesgericht zu einer fünfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Den Feststellungen zufolge hat der 48-Jährige zwei seiner Schülerinnen vergewaltigt und ein drittes Mädchen sexuell missbrau

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.