Christopher-Street-Day wird heuer politischer

Zwischen Party und Politik: Kunterbunt und doch ernst feiert die LGBT-Szene den Christopher-Street-Day, wie hier in Berlin.
Zwischen Party und Politik: Kunterbunt und doch ernst feiert die LGBT-Szene den Christopher-Street-Day, wie hier in Berlin.

Gay-Pride-Kundgebungen setzen sich mit dem Orlando-Attentat auseinander.

Köln, Berlin. Der Christopher Street Day (CSD) steht  für das Selbstbewusstsein Homosexueller und ihren Widerstand gegen Diskriminierung. In diesen Tagen wird in vielen Städten im deutschsprachigen Raum für die Rechte von Schwulen und Lesben demonstriert. Am Wochenende fand erstmals auch eine Kundge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.