Proteste begleiten das Hundefleisch-Festival

Ein Tierschützer trägt einen Hund, den er einem Händler in Yulin abgekauft und so vor dem Tod bewahrt hat.
Ein Tierschützer trägt einen Hund, den er einem Händler in Yulin abgekauft und so vor dem Tod bewahrt hat.

Tierschützer machen gegen Fest mobil, bei dem Tausende Hunde sterben müssen.

Yulin. Das alljährliche Hundefleisch-Festival ist im südchinesischen Yulin trotz der Proteste von Aktivisten angelaufen. Einwohner der rund 2000 Kilometer südlich von Peking gelegenen Stadt in der Provinz Guangxi kritisierten zum Auftakt am Dienstag, die Anwesenheit von Tierschützern beeinträchtige

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.