Dramatisches Hochwasser traf Bayern – Flucht vor den Fluten

Eine braune Flutwelle bahnt sich den Weg durch Simbach. Viele Menschen retten sich auf Hausdächer, wo sie mit Helikoptern geborgen werden.
Eine braune Flutwelle bahnt sich den Weg durch Simbach. Viele Menschen retten sich auf Hausdächer, wo sie mit Helikoptern geborgen werden.

Erneut Katastrophenalarm in Süddeutschland. Am späten Abend wurden drei Todesopfer geborgen.

Triftern. Eine Schneise der Verwüstung zieht sich durch Simbach am Inn. „Von da oben ist das Wasser gekommen“, sagt ein Mann mit Regenschirm fassungslos und zeigt die Straße hinauf. „Das war, als wenn ein Staudamm gebrochen wäre.“ Nach heftigem Dauerregen treten am Mittwoch im Südosten Bayerns Flüss

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.