Leichenwagen wiedergefunden

München. Fast 24 Stunden lang hat die Polizei in München einen polnischen Leichenwagen mit einer toten Frau an Bord gesucht – am Montag wurde das Gefährt dann unbeschädigt aufgefunden. Passanten hatten das schwarze Fahrzeug mit den weißen Gardinen in einer Straße in der Nähe der Isar entdeckt. „Der Fahrer hat wohl tatsächlich einfach vergessen, wo er den Wagen abgestellt hatte“, berichtet die Polizei. Der 24-Jährige sollte die Leiche von Italien nach Polen überführen. Am Sonntag wollte er in München eine Rast einlegen und stellte das Auto ab, konnte diesen Parkplatz später aber nicht mehr finden. Der letzten Ruhe der Frau steht nun – voraussichtlich – nichts mehr entgegen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.