Römer sagen dem Chaos in ihrer Stadt Kampf an

Die Bewohner der korruptionsgeplagten Stadt greifen selbst zu Schaufeln, Müllbeuteln und Farbeimern.
Die Bewohner der korruptionsgeplagten Stadt greifen selbst zu Schaufeln, Müllbeuteln und Farbeimern.

Löcher in den Straßen, Abfallberge, Ratten: Bewohner sorgen jetzt für Glanz in der Ewigen Stadt.

Rom. Sie bessern Schlaglöcher in den Straßen aus, sammeln Müll, zupfen Unkraut in den Parks und pflanzen neue Bäume: Die Einwohner von Rom erobern sich derzeit ihre vernachlässigte Stadt zurück. Nach Jahren der Vetternwirtschaft und des Stillstands wollen sie sich nicht mehr darauf verlassen, dass d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.