Mehr Polizei und mobile Videoüberwachung

Wien. Drogendeals, Raufereien, eine Vergewaltigung: 420 Straftaten wurden am Wiener Hotspot Praterstern allein in den vergangenen zwei Monaten verübt. Um die dortige Kriminalität einzudämmen, setzt die Wiener Polizei ab
1. Juni unter anderem auf mobile Videoüberwachung. Zudem sollen die Einsatzkräft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.