Neuer Prozess gegen Schettino

Florenz. Mehr als vier Jahre nach der Schiffskatastrophe der „Costa Concordia“ mit 32 Todesopfern hat in Florenz das Berufungsverfahren gegen Kapitän Francesco Schettino begonnen. Der 55-Jährige war am ersten Verhandlungstag am Donnerstag nicht im Gericht, weil zunächst nur technische Fragen geklärt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.