Mindestens drei Tote bei Lawinenunglück

Rund 80 Rettungskräfte waren im Einsatz. Unterstützt wurden sie von vier Helikoptern und von Lawinensuchhunden.
Rund 80 Rettungskräfte waren im Einsatz. Unterstützt wurden sie von vier Helikoptern und von Lawinensuchhunden.

Les Deux Alpes. Eine Lawine hat am Mittwoch eine Schülergruppe in den französischen Alpen mitgerissen und drei Menschen getötet. Bei den Opfern handelt es sich um zwei Jugendliche und einen ausländischen Skifahrer, der nicht zu der Gruppe gehörte, wie die örtliche Präfektur mitteilte. Ein Lehrer wur

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.