Massenprozession in Manila fordert Tote

Mehr als eine Million Menschen drängten sich in den Straßen der philippinischen Hauptstadt. 
Mehr als eine Million Menschen drängten sich in den Straßen der philippinischen Hauptstadt. 

manila. Im Gedränge der größten religiösen Prozession auf den Philippinen sind am Wochenende zwei Männer gestorben und mehr als 1200 weitere verletzt worden. Ein 27-Jähriger starb an den Folgen von Krämpfen, ein 54-Jähriger erlitt einen Herzinfarkt.

Bei der Feier waren mehr als eine Million Gläubige

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.