Brandstiftung in Bus fordert in China 17 Tote

Der Bus brannte völlig aus, 17 Menschen konnten den Flammen nicht mehr entkommen.
Der Bus brannte völlig aus, 17 Menschen konnten den Flammen nicht mehr entkommen.

Peking. Ein Feuer an Bord eines Busses im Norden Chinas hat am gestrigen Dienstag mindestens 17 Menschen getötet und 32 weitere verletzt. Die Polizei nahm einen 33-jährigen Mann fest, der das Fahrzeug in der Zwei-Millionen-Einwohner-Stadt Yinchuan in Brand gesetzt haben soll. Er soll Benzin im fahre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.