Ende der umstrittenen Schwertwal-Shows

Tierschützer protestieren schon lange gegen die Shows. Die Becken der Tiere seien vielfach zu klein, sagen sie.
Tierschützer protestieren schon lange gegen die Shows. Die Becken der Tiere seien vielfach zu klein, sagen sie.

san diego. Das US-Unternehmen SeaWorld wird die Shows mit Schwertwalen in seinem kalifornischen Freizeitpark San Diego 2017 aus dem Programm nehmen. Die Reaktion von Zuschauern habe das Unternehmen dazu veranlasst, sagte Konzernchef Joel Manby am Montag vor Investoren. Der Park werde Besuchern künft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.