85-Jährige zerschneidet 950.000 Euro

St. Pölten. Eine 85-Jährige hat in einem Seniorenheim in Niederösterreich ein Vermögen zerschnipselt. Nachdem die Rentnerin vergangene Woche starb, fand die Polizei in ihrem Zimmer einen Haufen säuberlich zerschnittener Geldscheine. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt bestätigte einen entsprechen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.