China: Bäuerin gab sich als Prinzessin aus

Peking. Eine chinesische Bäuerin soll sich als Prinzessin der Quing-Dynastie ausgegeben und Anleger dazu gebracht haben, ihr Geld für den angeblichen Kampf um konfisziertes Vermögen zu leihen – dafür bekämen sie hohe Renditen. Gemeinsam mit einer Komplizin nahm sie so umgerechnet rund 280.000 Euro e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.