In Grödig brennen giftige Chemikalien

Am Einsatz waren nach Angaben des Feuerwehrchefs rund 70 Helfer beteiligt.
Am Einsatz waren nach Angaben des Feuerwehrchefs rund 70 Helfer beteiligt.

grödig. Im Freigelände einer Holzverarbeitungsfirma in Grödig hat am Sonntag ein Fass mit einem Insektenvernichtungsmittel zu brennen begonnen. Diese Chemikalie wird durch Wasser oder Wasserdampf entzündet, weshalb die Feuerwehr den Brand mit einem speziellen Pulver löschte, sagte Ortsfeu­erwehrkomm

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.