Sonne bringt Komet „Tschuri“ ins Schwitzen

Auf seiner nächsten Runde wird „Tschuri“ den sonnennächsten Punkt erst wieder in 6,5 Jahren durchfliegen.
Auf seiner nächsten Runde wird „Tschuri“ den sonnennächsten Punkt erst wieder in 6,5 Jahren durchfliegen.

Der Komet nähert sich mit einer Entfernung von 186 Millionen Kilometern dem nächsten Punkt zur Sonne.

Köln. Der Komet „Tschuri“ hat sich dampfend und staubend der Sonne genähert. Nach Angaben des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) verschwinden dabei pro Sekunde einige Hundert Kilogramm Kometenmasse im All. Mit der Annäherung an den nächsten Punkt zur Sonne verdampfen die gefrorenen Bes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.