USA: Erneut Schwarzer von Polizist erschossen

Ein Jahr nach dem Tod von Michael Brown demonstrierten in Ferguson Hunderte gegen Polizeigewalt und Rassismus.
Ein Jahr nach dem Tod von Michael Brown demonstrierten in Ferguson Hunderte gegen Polizeigewalt und Rassismus.

Der 19-Jährige ist in Arlington mit seinem Auto in ein Schaufenster gekracht und wollte vor der Polizei flüchten.

Arlington, Ferguson. Kurz vor dem ersten Jahrestag des Todes von Michael Brown hat in den USA erneut ein weißer Polizist einen unbewaffneten Schwarzen erschossen. Der Student Christian Taylor sei am Freitag mit seinem Wagen durch die Scheibe eines Autohauses in Arlington im Bundesstaat Texas gefahre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.