Jahrzehntealtes Fleisch in China beschlagnahmt

Bei landesweiten Razzien wurden insgesamt 100.000 Tonnen Gammelfleisch entdeckt.  Symbolfoto: Reuters
Bei landesweiten Razzien wurden insgesamt 100.000 Tonnen Gammelfleisch entdeckt. Symbolfoto: Reuters

Gammelfleisch im Wert von umgerechnet 435 Millionen Euro war teilweise über 40 Jahre alt.

Peking. Einmal mehr erschüttert ein Lebensmittel-Skandal die Volksrepublik China: Bei landesweiten Razzien haben die chinesischen Behörden tonnenweise gefrorenes Gammelfleisch beschlagnahmt – einige Stücke sollen Medienberichten zufolge mehr als 40 Jahre alt sein. Insgesamt seien 100.000 Tonnen, vor

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.