Schwerste Katastrophe in Nepals Geschichte

Drei Frauen stehen neben den Trümmern ihrer Häuser in der Stadt 
Bhaktapur.  Foto: EPA
Drei Frauen stehen neben den Trümmern ihrer Häuser in der Stadt Bhaktapur. Foto: EPA

kathmandu. Die Zahl der Toten bei dem schweren Erdbeben und seinen Nachbeben in Nepal ist auf mehr als 8600 gestiegen, damit ist es die opferreichste Katastrophe in der Geschichte des Landes. Im Jahr 1934 waren bei einem schweren Beben in Nepal rund 8500 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.