Steirische Kriminalisten sprengen Drogenring

Es wurde ein Vermögen im Wert von umgerechnet rund 8,9 Millionen Euro sichergestellt. FOTO: APA
Es wurde ein Vermögen im Wert von umgerechnet rund 8,9 Millionen Euro sichergestellt. FOTO: APA

In jahrelangen Ermittlungen konnte ein internationales Netzwerk von 30 Personen verhaftet werden.

Wien. Steirische Kriminalisten haben einen weltumspannenden Kokainring mit der Operation „Primavera“ zerschlagen: 30 Verdächtige sind in Haft. Ihnen wurde zusammengerechnet der Kauf und Verkauf von 88 Kilogramm Kokain nachgewiesen. Allein die sichergestellten Drogen sollen einen Straßenverkaufswert

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.