Bewegender Abschied für Drogenschmuggler

1500 Menschen verabschiedeten sich von Andrew Chan. Der Australier wurde in Indonesien wegen Drogenschmuggels hingerichtet.  Foto: Rts
1500 Menschen verabschiedeten sich von Andrew Chan. Der Australier wurde in Indonesien wegen Drogenschmuggels hingerichtet. Foto: Rts

Sydney, Jakarta. Rund 1500 Menschen haben dem unter weltweitem Protest in Indonesien hingerichteten Australier Andrew Chan am Freitag das letzte Geleit gegeben. Der 31-Jährige war wegen Drogenschmuggels zum Tode verurteilt und Ende April mit sieben anderen Männern hingerichtet worden. Der zweite Aus

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.