Und da war noch . . .

. . . ein Bürgermeister, der über eine Gemeinde ohne Bürger regiert. Im deutschen Schönstheim wird jedes Jahr ein neuer Bürgermeister gewählt – und zwar für einen Ort, wo keine Bürger mehr leben. Die „Gemeinde“ ist nur ein 301 Hektar großes Waldstück. Dennoch wird seit mehr als 500 Jahren dort jedes

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.