Gedenken an Sewol-Opfer

304 Menschen starben beim Untergang der Fähre Sewol.   EPA
304 Menschen starben beim Untergang der Fähre Sewol.  EPA

Seoul. Vor dem Jahrestag des „Sewol“-Untergangs in Südkorea haben Angehörige den Unglücksort, an dem das Schiff am 16. April vergangenen Jahres mit 476 Menschen an Bord gesunken war, besucht und der Opfer gedacht.

Die überladene Fähre war vor der Insel Jindo gekentert. Dabei ertranken mehr als 300 Me

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.