Flieger bleibt am Boden

Bombendrohung: Der A320 durfte nicht starten.  Foto: AP
Bombendrohung: Der A320 durfte nicht starten. Foto: AP

KÖLN. Eine Bombendrohung hat am Sonntagabend auf dem Flughafen Köln/Bonn eine Germanwings-Maschine gestoppt. Alle 132 Insassen konnten den Flieger wohlbehalten verlassen. Gefunden wurde nichts. Die Drohung sei über die Bundespolizei eingegangen, teilte die Fluglinie mit. Der Airbus A320 befand sich

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.