Südkorea schafft Ehebruch-Gesetz ab

Seoul. Ehebruch soll in Südkorea künftig nicht mehr als Verbrechen geahndet werden können. Die seit 62 Jahren geltende Gesetzesregelung zum Verbot des Ehebruchs sei verfassungswidrig, entschied jetzt das Verfassungsgericht in Seoul. Sieben von neun Richtern hätten für die Abschaffung der Regelung vo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.