Nach Bombendrohung Landung in Berlin

Berlin. Wegen einer Bombendrohung hat eine Boeing 737 mit fast 200 Passagieren eine Zwischenlandung auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld eingelegt. Ein 33 Jahre alter Flugreisender habe mehrfach mit einer Bombe gedroht, teilte die deutsche Polizei am Dienstag mit. Die Ryanair-Maschine war auf dem Weg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.