Und da war noch . . .

. . . ein Gericht in Frankreich, das zwei Kinder davor bewahrt hat, zeitlebens wegen ihres Namens gehänselt zu werden. Die von den Eltern gewünschten Vornamen „Nutella“ und „Erdbeere“ für ihre Babys lehnte das Gericht ab, wie es bei der Staatsanwaltschaft von Valenciennes hieß. Diese Vornamen würden

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.