Staatsanwalt wirft Schettino Fehler vor

Grosseto. „Costa Concordia“-Kapitän Francesco Schettino hat nach Ansicht der Staatsanwaltschaft zahlreiche Fehler gemacht – vor allem nach der Havarie des Kreuzfahrtschiffes. „Schettino und seine Crew hätten auf der „Costa Concordia“ bleiben müssen, bis der letzte Passagier von Bord war. Stattdessen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.