„Ich weiß nicht, wie ich Frauen abweisen soll“

Ein angeblicher Heiratsschwindler muss sich wegen Betrugs vor Gericht verantworten. Er soll vier Frauen finanziell ausgenommen haben.  APA
Ein angeblicher Heiratsschwindler muss sich wegen Betrugs vor Gericht verantworten. Er soll vier Frauen finanziell ausgenommen haben. APA

Wien. Ein angeblicher Heiratsschwindler, der mit falschen Versprechungen vier Frauen, darunter eine 30-jährige Vorarlbergerin,  insgesamt über 28.000 Euro herausgelockt haben soll, hat am Freitag im Wiener Straflandesgericht die Vorwürfe bestritten, er habe irgendwen getäuscht. Alle vier hätten ihm

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.