Lotto-Geldsegen in Arbeitervorort Madrids

Die Bewohner von Leganés jubeln über den Geldsegen durch die Lotterie „El Nino“.  Foto: EPA
Die Bewohner von Leganés jubeln über den Geldsegen durch die Lotterie „El Nino“. Foto: EPA

Madrid. Der Geldsegen der „El Niño“-Lotterie hat in Spanien viele sozial Benachteiligte in einen Freudentaumel versetzt. Bei der alljährlichen „Jesuskind“-Lotterie sind 560 Millionen Euro ausgeschüttet worden. Die Hauptgewinne im Gesamtwert von 80 Millionen Euro gingen aber ohne Ausnahme in die Arbe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.