Tropensturm „Hagupit“ hat Manila verschont

In San Julian ist die Zerstörung am größten: Hunderte Fischerhütten wurden weggerissen, Tausende Menschen sind auf Hilfe angewiesen.  RTS
In San Julian ist die Zerstörung am größten: Hunderte Fischerhütten wurden weggerissen, Tausende Menschen sind auf Hilfe angewiesen. RTS

Mindestens 27 Tote; Sturm zog von den Philippinen aufs Südchinesische Meer hinaus.

Manila. Mindestens 27 Menschen sind auf den Philippinen durch den Taifun „Hagupit“ getötet worden. Doch angesichts der Erinnerungen an die Tausenden Sturmtoten im November vergangenen Jahres gelten die von der Regierung in Manila ergriffenen Schutzmaßnahmen als Erfolg: 1,7 Millionen Menschen wurden

Artikel 2 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.