„Rosetta“: Tiefflüge zu „Tschuri“ geplant

Darmstadt. Nach dem spektakulären Absetzen eines Mini-Labors auf dem Kometen „Tschuri“ wird die Raumsonde „Rosetta“ auf Tiefflüge über dem Gesteinsbrocken vorbereitet. Für Ende Jänner sei geplant, dass sich „Rosetta“ aus rund 30 Kilometer Abstand auf bis zu etwa fünf Kilometer heranwagt, sagte der C

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.