14 Todesopfer nach Busunglück in Spanien

Mindestens 14 Personen sind bei dem schweren Unglück ums Leben gekommen. Der Bus stürzte eine Böschung hinab.  Foto: EPA
Mindestens 14 Personen sind bei dem schweren Unglück ums Leben gekommen. Der Bus stürzte eine Böschung hinab. Foto: EPA

Die Reisenden waren auf dem Heimweg von einer Pilgerreise. Kurz vor der Ankunft verunglückte ihr Bus.

Madrid. Tragisches Ende einer Pilgerreise: Bei einem Busunglück sind im Südosten Spaniens mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 40 weitere Insassen des verunglückten Reisebusses wurden verletzt. Das Unglück war der schwerste Busunfall in Spanien seit mehr als zehn Jahren.

Von Fahrbahn a

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.