Ebola-Fälle in New York und Mali diagnostiziert

Ein 33-jähriger Mediziner war vor wenigen Tagen aus Guinea zurückgekehrt.

New York. Ebola breitet sich weiter aus: Erstmals gibt es jetzt Fälle in New York und Mali. Bei einem Arzt in New York habe sich der Verdacht auf die Krankheit bestätigt, sagte Bürgermeister Bill de Blasio. Der in den USA an Ebola erkrankte Arzt hat nach Angaben der Behörden bei seiner Einreise am N

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.