Und da war noch . . .

. . . Porträts von Adolf Hitler und Benito Mussolini auf Kaffeesahne-Packungen, die in der Schweiz für Empörung gesorgt haben. Die Supermarktkette Migros, deren Tochterfirma Elsa die Ware vertrieben hatte, entschuldigte sich am Mittwoch und sprach von einer „unverzeihlichen Fehlleistung“. Die Motive

Artikel 11 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.