Konzertbesucher in Schacht gestürzt

Ein Lüftungsgitter ist während eines Konzerts in Südkorea durchgebrochen. Besucher, die auf dem Gitter standen, stürzten rund 20 Meter tief in einen Schacht. Mindestens 14 Menschen sind bei dem Unglück in Seongnam südlich von Seoul getötet worden. Elf weitere wurden schwer verletzt. AP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.