China: Vier Kinder auf Schulweg erstochen

Peking. Erneut hat in China ein Bewaffneter mehrere Schüler erstochen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua starben vier Kinder auf ihrem Weg in die Schule in Pingshan im Süden des Landes, als der mit einem Messer bewaffnete Mann sie von einer motorisierten Fahrrad-Rikscha aus attackierte. Dre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.