Norwegen sucht Platz für seine Straftäter

Die Gefängnisse in Norwegen platzen aus ihren Nähten. Foto: dpa
Die Gefängnisse in Norwegen platzen aus ihren Nähten. Foto: dpa

Rund 1300 Verurteilte warten auf eine freie Zelle. Die Niederlande sollen aushelfen.

Oslo, Den Haag. Weil die eigenen Gefängnisse hoffnungslos überfüllt sind, will Norwegen Häftlinge in den Niederlanden unterbringen. Das Land sucht seit Jahren händeringend nach einer Lösung für die Platznot in seinen Haftanstalten. Etwa 1300 verurteilte Straftäter warten schon länger als drei Monate

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.