Deutsche Costa-Opfer erhalten Schadenersatz

Berlin. Die Reederei des 2012 gesunkenen Kreuzfahrtschiffes „Costa Concordia“ hat zwei überlebenden Opfern aus Deutschland Schadenersatz gezahlt. Darauf hätten sich die Passagiere mit der Reederei und dem Reiseveranstalter bei einem gerichtlichen Gütetermin geeinigt, bestätigte der Anwalt der Männer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.