Dorfbewohner töten Ebola-Aufklärungsteam

Bis Sonntag sollen in Sierra Leone Helfer von Haus zu Haus gehen, um aufzuklären und mögliche Ebola-Kranke ausfindig zu machen.  Foto: EPA
Bis Sonntag sollen in Sierra Leone Helfer von Haus zu Haus gehen, um aufzuklären und mögliche Ebola-Kranke ausfindig zu machen. Foto: EPA

In Guinea eskaliert die Gewalt. In Sierra Leone dürfen die Menschen nicht vor die Tür.

Conakry, Freetown. Im Ebola-Krisenland Guinea sind mindestens acht Regierungsvertreter und Journalisten Augenzeugen zufolge von aufgebrachten Dorfbewohnern getötet worden. Die Delegation war in der Region um Womey im Südosten des Landes unterwegs, um die Menschen über die Gefahren durch das Virus zu

Artikel 2 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.