Tote und Verwüstung nach Taifun „Kalmaegi“

Menschen brachten sich vor den Wassermassen in Sicherheit.
Menschen brachten sich vor den Wassermassen in Sicherheit.

Manila. Der Taifun „Kalmaegi“ hat auf den Philippinen schwere Überschwemmungen und Stromausfälle in acht nördlichen Provinzen verursacht. Mehrere Brücken und Straßen waren nach den Überschwemmungen unpassierbar, berichtete der Katastrophenschutz.  Vor der Ostküste wurden am Montag auch drei weitere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.