Und da war noch . . .

. . . ein 18-Jähriger, der auf einem Güterzug von Augsburg bis ins italienische Treviso gefahren ist. Der völlig durchgefrorene Augsburger sei erst bei der Ankunft des Zuges vom Wagenmeister auf einem der Waggons entdeckt worden. Italienische Polizeibeamte übergaben den Mann zunächst der österreichi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.