Und da war noch . . .

. . . ein Mann im Raum Coburg, der sturzbetrunken und ohne Fahrerlaubnis mit seinem Auto unterwegs gewesen ist. Als Polizisten den 38-Jährigen in der Nacht zum Donnerstag bei einer Fahrzeugkontrolle anhielten und einen Alkoholtest bei ihm durchführten, zeigte das Messgerät einen Wert von drei Promille an. Den Führerschein des Mannes konnten die Beamten allerdings nicht sicherstellen. Das Papier war ihm bereits im Vorjahr von einem Gericht entzogen worden – wegen Trunkenheit am Steuer, wie die Polizei berichtete.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.