MH370: Neue Spur zum Wrack war Fehlalarm

Die im Indischen Ozean registrierten Signale stammen nicht von der vermissten Boeing.

PErth. Die neueste heiße Spur auf der Suche nach dem seit fünf Wochen verschwundenen Malaysia Airlines-Flugzeug hat sich am Freitag zerschlagen. Akustische Signale, die am Donnerstag aus den Tiefen des Indischen Ozeans aufgefangen wurden, erwiesen sich als Fehlalarm, wie der Koordinator der Suchakti

Artikel 2 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.