Mann ohne Erinnerung: Identität geklärt

Oslo. Das Rätsel um die Identität eines Mannes mit Gedächtnisverlust in Norwegen ist gelöst: Bei dem Mann, der im Dezember übel zugerichtet auf einem Bürgersteig in Oslo gefunden worden war, handle sich um einen 36-jährigen Tschechen, teilte die Polizei in Prag gestern mit.
Der Mann, der sich selbst „John Smith“ genannt hatte, hat seine Erinnerung nach eigenen Angaben komplett verloren. Was ihm im Dezember zugestoßen ist, ist noch ungeklärt. Um herauszufinden, wer er ist, hatte sich der Osteuropäer vor Tagen an norwegische Medien gewandt. Er hatte vermutet, Tscheche zu sein, weil es die Sprache war, die er am besten beherrscht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.