Kettensäge in Hals: Mann überlebt

Die Klinge sei bis auf einen halben Zentimeter an die Halsschlagader gekommen.  Foto: AP
Die Klinge sei bis auf einen halben Zentimeter an die Halsschlagader gekommen. Foto: AP

Pittsburgh. Ein 21-jähriger US-Baumpfleger hat sich bei Waldarbeiten mit einer Kettensäge in den Hals geschnitten und den Unfall überlebt. Die Klinge sei bis auf einen halben Zentimeter an seine Halsschlagader gekommen, hieß es in US-Medien. Die Wunde wurde mit 30 Stichen genäht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.