Brasilianer überlebte mit Messer im Kopf

Der Landarbeiter wurde mit einer zehn Zentimeter langen Klinge im Kopf ins Spital gebracht.  Foto: EPA
Der Landarbeiter wurde mit einer zehn Zentimeter langen Klinge im Kopf ins Spital gebracht. Foto: EPA

SÃo Paulo. Ein brasilianischer Landarbeiter hat mit einer zehn Zentimeter langen Messerklinge im Kopf überlebt. Der 40-Jährige wurde mit der tief im Kopf steckenden Klinge in ein Krankenhaus der Stadt Bauru eingeliefert, wie das Nachrichtenportal „G1“ berichtete. Die Militärpolizei in São Paulo verb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.